Große Tour   GT

 
01.Tag   Ankunft/Hanoi
Ankunft in Noi Bai, dem Flughafen von Hanoi, der Hauptstadt von Vietnam , wo wir Sie erwarten. Dort werden Sie mit dem Taxi abgeholt und wir fahren ins Hotel.
Im Anschluß an eine angemessene Ruhepause und anschließend nach einer Mahlzeit in einer der umliegenden Garküchen machen wir einen Rundgang durch die Altstadt.
 
02.Tag   Hanoi
Von September bis November finden alljährlich Restaurierungsarbeiten für „Onkel Ho“ statt. Wenn das Mausoleum geschlossen ist, bewundern wir das grosse Mausoleum lediglich von außen, anschließend seine ehemaligen Privatgemächer.
Es schließt sich ein Spaziergang zum West-Lake an und am Abend besuchen wir das berühmte Wasserpuppen-Theater.
 
03. Tag   Hai Phong/Insel Cat Ba
Früh am Morgen geht es mit dem Bus nach Hai Phong, von wo aus wir uns mit einem Schnellboot zur Insel Cat Ba über setzen lassen. Wir sind in der Halong Bucht, die zum Weltkulturerbe zählt. Nachmittags erkunden wir die Strände von Cat Ba und können bei Lust und Wetter auch baden gehen.
 
04.Tag  Insel Cat Ba 
Wir fahren per Motorboot in die Inselwelt der Halong Bucht und besuchen Tropfsteinhöhlen, schwimmende Dörfer und können einen Badestopp machen.
 
05.Tag  Insel Cat Ba/Hanoi  
Mit Schnellboot und Bus geht es morgens zurück nach Hanoi.
Nachmittags essen vom „heissen Eisen“..
Am späten Abend steigen wir in den Zug nach Hue.
 
06.Tag  Hue  
Vormittags in Hue angekommen, haben wir Zeit ,die „Verbotene Stadt“ der Kaiserlichen Nguyen-Dynastie zu besichtigen.
Das Abendessen können wir am kräftig illuminierten Parfüm-Fluss in einem der zahlreichen Restaurants einnehmen. Anschließend zeige ich Ihnen einen ganz typischen Treffpunkt der Vietnamesen beim Bia Hoi (einheimisches Fassbier), um zu essen und zu trinken.
 
07.Tag  Hue 
Wir unternehmen eine Bootstour entlang des Parfüm-Flusses und besuchen einige Tempel und Pagoden rechts und links des Weges. Auf dem Boot erwartet uns ein kleines, von der Besatzung zubereitetes Mahl.
 
08.Tag   Hoi An  
Morgens fahren wir mit dem Bus nach Hoi An, das geprägt ist von historischer und typischer Architektur. Es gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und bietet dem Kunstbeflissenen eine Fülle von Kleinodien. Zahlreiche Gaststätten laden zu Meeresfrüchten ein, tagsüber sind auch die Garküchen zu empfehlen.
Abends führe ich sie zu einem idyllischen Restaurant am Fluss, in dem man einen köstlichen Feuertopf geniessen kann. Diese Lokalität wird von Touristen selten gefunden, ist aber gerade deshalb einen kleinen Fußmarsch wert.
 
09.Tag   Hoi An 
Wir unternehmen eine kombinierte Bus-Bootstour zu den historischen Stätten von My Son und fahren abends mit dem Nachtbus nach Nha Trang.
     
10.Tag  Nha Trang 
Je nach Ankunft morgens im traditionellen und ein wenig mondänen Badeort
Nha Trang können wir einen Ausflug zur Pagode Long Son unternehmen und besichtigen die Cham-Pagode Ponagar.
Abends erwartet Sie ein ausgefallenes, schmackhaftes Gericht in einer Garküche, das ein Pauschaltourist sicher nicht probieren würde.
 
11.Tag  Nha Trang
Sie haben heute zwei Optionen. Wählen Sie zwischen einem amüsanten Bootauasflug in die Inselwelt Nha Trangs oder leisten Sie sich einen Wellnesstag in dem Sole-Moorbad Thap Ba. 
 
12.Tag   Mui Ne
Morgens fahren wir im Bus zum Strand nach Miu Ne, wo wir einige Tage zur Erholung verweilen werden.
Wir wohnen in Zimmern in unmittelbarer Strandnähe.
Heute abend ist individuelle Freizeit angesagt.
 
13.Tag   Mui Ne
Mit dem Moped fahren wir in die nahe gelegene Weisse Sanddüne und den Roten Karst.
Auf dem Rückweg gehen wir fangfrische Meeresfrüchte essen.
 
14.Tag   Mui Ne/Ho Chi Minh City
Wanderung in einem seichten Fluesschen einem kleinen Wasserfall entgegen. Nachmittags Fahrt mit dem Bus nach Ho Chi Minh City.
Dort kann man sich dem turbulenten Nachtleben hingeben.
 
15.Tag   Ho Chi Minh City
Wir setzen uns in ein Ciclo und lassen uns die Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen. Nachmittags ist individuelle Freizeit, damit jeder nach seiner Fasson dem Treiben der quirligen Metropole folgen kann.
 
16.Tag   Ho Chi Minh City
Heute besuchen wir das berühmte Tunnelsystem von Cu Chi, in dem die Befreiungskämpfer während des Vietnamkrieges Unterschlupf fanden.
Unterwegs machen wir Rast in einer kleinen Taverne.
Abends werden wir uns bei einem zünftigen Essen von Vietnam verabschieden.
 
17.Tag   Ho Chi Minh City/Abflug
Wir haben bis zum frühen Nachmittag Gelegenheit für letzte Einkäufe und Souvenierhascherei.
Nach dem Kofferpacken bringt uns das Chuttle  zum Flughafen von Ho Chi Minh City. 
 
 
                     Änderungen entsprechend der Reisedauer vorbehalten

                                                                                                                                             nach oben